Bratislava mit Donauschiff

Aus dem Dornröschenschlaf erwacht, lockt unsere östliche Nachbarregion mit landschaftlichen Schönheiten, ehemaligen Grenzfestungen, barocken Schlössern und Kirchen. Die erstarkte wirtschaftliche Kraft der einstigen Krö-nungsstadt ungarischer Könige und heutigen Hauptstadt der Slowakei lässt die alten, neu renovierten Kulturdenkmäler erstrahlen. Malerische Gässchen, verträumte Plätze, eine reiche, mit unserer Heimat aufs engste verbundene Geschichte und die Freuden aus Küche und Weinkellern warten auf uns.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Halbpension im 4**** Hotel

Schifffahrt Bratislava - Wien

LOGOS Reiseleitung

Termine

31.12.2018 - 01.01.2019

Preis

€ 198,- pro Person im Doppelzimmer

LOGOS Reisetipp

Aus dem  Dornröschenschlaf erwacht, lockt diese Region mit landschaftlichen Schönheiten, Burgen, Grenzfestungen, barocken Schlössern und Kirchen. Die erstarkte wirtschaftliche Kraft der einstigen Krönungsstadt ungarischer Könige, Hauptstadt der Slowakei und seiner Umgebung lässt die alten, renovierten Kulturdenkmäler erstrahlen. Eine reiche, mit unserer Heimat aufs engste verbundene Geschichte und die Freuden aus Küche und Weinkellern erwarten uns.

"Aký strom, také ovocie." – "An der Frucht erkennt man den Baum."
- Slowakisches Sprichwort -

Tagesplanung

1. Tag: In der kaiserlichen Sommerresidenz

Abfahrt vom Grazer Hauptbahnhof um 7.00 Uhr - Wien - Eckartsau: Besichtigung des Barockjagdschlosses Eckartsau, das der letzte Wohnsitz Kaiser Karls und seiner Familie in Österreich war. Ankunft in Bratislava; Mittagessen im Rahmen der Halbpension; beim anschließenden Stadtspaziergang sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Altes Rathaus, Franziskanerkirche, Martinsdom, Michaelstor, Erzbischöflicher Palast etc. Die regelmäßige Anwesenheit Kaiserin Maria Theresias während des Sommers, hat die Stadt zu einem barocken Juwel werden lassen. Gelegenheit zu einem Abendbummel durch die schön renovierte und beleuchtete Altstadt.

2. Tag: Mit dem Donauschiff

Stadtspaziergang in Bratislava: Palais Kutscherfeld, Statthalterpalais mit dem Maximiliansbrunnen, Palais Grassalkovich, historisches Gebäude des Slowenischen Nationaltheaters, die Burg von Bratislava, Sankt Elisabeth Kirche, die auf Grund ihrer blauen Außenfassade auch „Blaue Kirche“ genannt wird etc. Schifffahrt von Bratislava nach Wien mit dem Twin City Liner durch den Nationalpark Donau Auen. Dieser bewahrt auf mehr als 9.300 Hektar Fläche die letzte große Flussauen Landschaft Mitteleuropas. Die Donau ist hier auf 36 km Fließstrecke die Lebensader dieses Nationalparks. Vorbei an Fischerhütten und kleinen Lusthäuschen erreichen wir Wien durch den Donaukanal. Anschließend fahren wir zurück nach Graz (Ankunft am Hauptbahnhof um ca. 20.30 Uhr).

Route

Graz - Südautobahn - Wien - Eckartsau - Bratislava - Donauschiff - Wien - Graz