Budapest

Diese Städtefahrt bringt Sie durch die lieblichste aller Donaulandschaften nach Budapest. Genießen Sie den Liebreiz der „Ungarischen Wachau“ während der gemütlichen Fahrt in die ungarische Hauptstadt. Ruinen der einstigen Römerstadt „Aquincum“, romantische Gassen aus dem Mittelalter, Denkmäler der Türkenzeit, Meisterwerke der Renaissance und moderne Stadtteile prägen die „Perle an der Donau“.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Halbpension im 4****Hotel

Donauschifffahrt

LOGOS Reiseleitung

Termine

26.10.2018 - 28.10.2018

Preis

��� 289,- pro Person im Doppelzimmer

LOGOS Speisetipp

Die Gundelpaltschinke:

Für die ungarischen Gundelpalatschinken aus Mehl, Eiern, Salz und Milch ein Palatschinkenteig zubereiten. In eine Pfanne etwas Öl geben und Palatschinken herausbacken.

Rosinen in Rum 1/2 Stunde ziehen lassen. Geriebene Walnüsse, Milch, Staubzucker, Zimt, und die Rumrosinen miteinander verrühren und die Palatschinken damit füllen.

Zum Schluss mit Schokoladeglasur servieren.

Guten Appetit

Download

"Sieh dir die Mutter genau an, und heirate die Tochter."
- Ungarisches Sprichwort -

Tagesplanung

1. Tag: Über Esztergom nach Budapest

Abfahrt vom Grazer Hauptbahnhof um 6.00 Uhr - Heiligenkreuz - Körmend - Jak (kurzer Spaziergang mit Besichtigung der romanischen Kirche), über Györ und entlang der Donau nach Esztergom, eine der ältesten Städte Ungarns: Besichtigungen und Mittagsrast (Dom, Burgberg, Königspalast). Durch die Ungarische Wachau, vorbei an Visegrad und Vac nach Szentendre (Stadtspaziergang mit Besichtigungen). Fahrt mit dem Schiff nach Budapest und Auffahrt auf den Gellertberg, wo wir unseren ersten Blick auf die ungarische Metropole genießen.  

2. Tag: Die Perle an der Donau

Besichtigungen in Pest (Markthalle, Heldenplatz, Prachtstraße Andrassy Ut mit Oper, Stephansbasilika, Re-gierungsviertel mit Parlament, Kleiner Ring) und Buda: Auffahrt auf den Burgberg (Matthiaskirche, Zitadelle, Fischerbastei). Wir genießen den prachtvollen Blick auf die Donau und das gegenüberliegende Pest. Nach der Mittagsrast Ausflug zum Schloß Gödöllö, dem einstigen Sommersitz Kaiser Franz Josephs und Lieblingsschloss Kaiserin Elisabeths. Die drei Gebäudeflügel des im 17. Jh. erbauten Schlosses umgeben einen prachtvollen Ehrenhof, in den Seitenflügeln befinden sich die Kirche, Stallungen sowie eine Reitschule. Rückfahrt nach Budapest und abendliche Lichterfahrt mit einem Donauschiff (April, Oktober). Erleben Sie das wundervolle und schöne Ambiente.

3. Tag: Ein Blick auf den Plattensee

Abschluss der Besichtigungen in Budapest und Spaziergang durch das Stadtwäldchen; gegen Mittag Fahrt zum Plattensee, Mittagsrast in Tihany und Besuch der Klosterkirche mit einem herrlichen Blick auf den Plattensee. Rückfahrt entlang des Sees, in Sümeg besichtigen wir ev. die Pfarrkirche mit den berühmten Fresken von F. A. Maulbertsch und treten anschließend über Körmend die Rückfahrt nach Graz an, Ankunft dort um ca. 20.30 Uhr.

Urheber: Mirecek21

Route

Graz - Körmend - Jak - Györ - Esztergom - Visegrád - Szentendre - Schifffahrt nach  Budapest - Gödöllö - Tihany - Plattensee - Sümeg - Graz