Graz und sein Umland

Wer dazu bereit bist, eine fremde Sprache zu erlernen, wird schnell merken, wie das Vertrauen in sich selbst wächst. Die Lernfortschritte verschaffen genügend Motivation, weiterhin am Ball zu bleiben. Außerdem wird man viele Komplimente von anderen erhalten, die sich das selbst nicht zutrauen würden. Sogar Muttersprachler werden vom Können beeindruckt sein und sich freuen, dass jemand ihre Sprache spricht. Und keine Sorge, niemand erwartet perfekte Grammatik und Redesicherheit!

Termine & Details

Leistungen

Bustransfer mit Luxusbus

oder Anreise per Bahn

Vollpension

fünf halbtägige Lerneinheiten

drei Halbtagesausflüge:

MAGNA Werksführung

Graz Stadtführung

Schloss Eggenberg

Schlossbergbahn

Schokoladerlebniswelt Zotter

Riegersburg

Red Bull Ring

und Ihr Vorschlag

Termine

06.09.2021 - 30.06.2022

Preis

ab € 478,- pro Person im Mehrbettzimmer

Kulturhauptstadt

Die Hauptstadt des Bundeslands Steiermark ist eine junge, urbane StudentInnen-Stadt mit einem breiten Angebot an Kunst und Kultur. Vor einigen Jahren war Graz europäische Kulturhauptstadt. Den Ruf, eine Kulturstadt zu sein, hat Graz nicht abgelegt. Apropos Schlossberg: Der kurze anstrengende Anstieg wird mit einem herrlichen Panoramablick über Graz belohnt. Am schönsten ist es hier oben übrigens zum Sonnenuntergang, denn die Sonne geht nahezu perfekt hinter der Stadt unter.

"Besser ein sprühendes Herz, denn ein kaltes und sprödes."
- Peter Rosegger -

Tagesplanung

1. Tag: Auf in die Steiermark

Abfahrt von Ihrer Schule nach Graz. Am Nachmittag werden Sie von unserem Native Speaker zur ersten Lerneinheit erwartet. An einem der Abende bietet sich die Fahrt mit der Schlossbergbahn oder dem Lift auf den Grazer Hausberg an. Sie genießen von dort aus den herrlichen Blick über die steirische Landeshauptstadt. Zurück herunter geht es gemütlich über einen der Spazierwege oder rasent durch die neu errichtete Schloßbergrutsche.

2. Tag: Zu Besuch auf der Riegersburg

Der Vormittag wird zur Vervolsltändigung unserer Sprachkenntnisse verwendet. Nachmittags unternehmen Sie mit Ihrer Gruppe eine spannende Verkostungstour durch das Schoko-Laden-Theater Zotter, sehen durch die gläserne Architektur in die Produktion und können gleichzeitig an Naschstationen so viel Schokolade probieren, wie Sie möchten. Danach können Sie auf Wunsch den „Essbaren Tiergarten“, eine Erlebnis-Bio-Landwirtschaft, besuchen. Nun brauchen Sie etwas Bewegung? Statt mit dem Lift „erklimmen“ Sie zu Fuß die Riegersburg. Oben angekommen werden Sie mit einer herrlichen Aussicht über die Südsteiermark belohnt, dann geht’s auf zur Führung durch die schönsten Räume der Festung oder durch das Hexenmuseum. All das natürlich in der Sprache Ihrer Wahl!

3. Tag: Technik pur

Weitere Lerneinheit vormittags. Eine mehr als 120-jährige Erfahrung in der Automobilproduktion und ein breites Leistungsspektrum machen Magna Steyr zum weltweit führenden, markenunabhängigen Engineering- und Fertigungspartner für Automobilhersteller. Der Standort in Graz nimmt innerhalb des Magna-Konzerns eine besondere Rolle ein. Er ist nicht nur der größte von Magna International, sondern aktuell auch der einzige, an dem Fahrzeuge produziert werden und das gleich für mehrere unterschiedliche Kunden. Mit den aktuellen Fahrzeugprogrammen BMW 5er-Serie, BMW Z4, Jaguar E-PACE und Jaguar I-PACE, dem Geländewagen-Klassiker Mercedes-Benz G-Klasse sowie dem Toyota GR Supra, ist Magna Steyr der weltweit erste Fahrzeug-Auftragsfertiger, der vom konventionellen Antrieb über Plug-In Hybrid bis hin zum rein elektrischen Fahrzeug alles produziert. Dies erfolgt zum Teil auch auf derselben Produktionslinie. Die Internationalität des Konzerns zeigt sich natürlich auch bei Ihrer in Englisch geführten Werksführung.

4. Tag: Ein Tag für Motorsportfreunde

Vormittags wird die vierte Lerneinheit absolviert. Wie fühlt es sich wohl an, vom Siegerpodest aus wie ein Formel 1 oder MotoGP Weltmeister auf die Start-Ziel-Gerade zu blicken? Probieren Sie es aus und erleben Sie die Faszination Motorsport hautnah - das und noch viel mehr hat unsere exklusive Führung am Red Bull Ring zu bieten. Es ist ein Blick hinter die Kulissen einer der modernsten Rennstrecken der Welt. Die 90-minütige Tour führt in Bereiche, die den Besuchern normalerweise verschlossen bleiben, wie z.B. die VIP-Lounges, die Race Control oder das Medical Center. Einer der Höhepunkte der Führung ist der Red Bull Wing, der auch als das Tor zum Rennstrecke gilt und standesgemäß dem Heck eines Rennwagens nachempfunden ist. In der Fahrzeug-Ausstellung erleben Sie zudem PS-Legenden, die Motorsportgeschichte geschrieben haben, hautnah. Zum krönenden Abschluss können Sie sich an der Carrerabahn im Welcome Center versuchen, bevor es mit dem Bus einmal rund um den Ring geht.

5. Tag: Abschied nehmen

Letzte Lerneinhait vormittags. Graz verführt Sie - enge Gassen, imposante Bauten und moderne Architektur. Genießen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch eine der faszinierendsten Altstädte Europas, die jung, frech und innovativ zugleich ist. Kennen Sie z.B. den einzigartigen Blick auf die Stadt, der sich aus der Needle des Kunsthauses offenbart? Genießen Sie auch die überraschende Aussicht auf die, von der UNESCO mit dem Titel Weltkulturerbe ausgezeichnete, Dächerlandschaft. Man sagt den Steirern nach, dass sie mit dem Kopf durch die Wand möchten. Heute werden Sie durch den Berg geführt -  aber völlig gefahrlos! Aus der Dunkelheit in luftige Höhen führt Sie die Reise, aber lassen Sie sich überraschen. Abschließend können wir Ihnen versichern nicht doppelt zu sehen, das ist schon Absicht, die gotische Wendeltreppe gibt es tatsächlich zwei Mal. Natürlich kann auch im Laufe der Woche das seit 2010 zum erlesenen Kreis der Weltkulturerbegüter gehörende Schloss Eggenberg besucht und besichtigt werden. Es ist die größte und bedeutendste barocke Schlossanlage der Steiermark. Rückkehr an Ihre Schule gegen 18.00 Uhr. 

 

Route

Abfahrt von Ihrer Schule - Freilichtmuseum Stübing - Graz - Schloss Eggenberg - Riegersburg - Piber - Bärnbach - Rückkehr zu Ihrer Schule