Jugendstil Vis-à-Vis

Das Herz-Jesu-Viertel in Graz ist etwas Besonderes. Dicht am Zentrum der Stadt gelegen, ist es nach wie vor von einem gewissen ländlichen Charme durchzogen und das Flair der Gründerzeit kann man hier noch förmlich riechen. Sie war bestimmend für diese Ecke der Stadt und Spuren des Jugendstils führen durch alle Gassen und Straßen, um im Backsteinbau der Herz-Jesu-Kirche ihren Höhepunkt zu finden. Wussten Sie, dass das gotische Gotteshaus mit dem höchsten Kirchturm der Steiermark die Stadt überragt? Gleich nebenan strömt der Duft von frischem Brot aus der Stube des Bäckers und begleitet uns auf dem Spaziergang ins Theater. Kleinkunst, Handwerk und Gastronomie konnten sich neben den Bewohnern des Viertels in den geschichtsumwobenen Häusern und Innenhöfen ihren Platz erhalten und sorgen hier für viel Leben und Farbe.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Suppenfrühstück

Mittagessen

Kärntner Reindlingjause

Eintritte

LOGOS Reiseleitung

LOGOS - Tipp

Das LKH-Universitätsklinikum ist eine der wenigen Jugendstil-Großanlagen in Österreich. Obwohl der Komplex seit seiner Erbauung viele moderne Zubauten erhielt, beeindruckt die städtebauliche und architektonische Geschlossenheit bis heute.

"Alles modern Geschaffene muss dem neuen Material und den Anforderungen der Gegenwart entsprechen, wenn es zur mordernen Meschheit passen soll."
- Otto Wagner -

Tagesplanung

Ein Nachmittag mit LOGOS

Treffpunkt ist in Graz am Rande des Herz-Jesu-Viertels bei einem gepflegten dreigängigen Mittagessen um 13.00 Uhr. Anschließend unternehmen wir einen geführten Rundgang durch das beliebte Grazer Stadtviertel, das sich zahlreicher kultureller Kleinode aber auch künstlerischer Meisterleistungen rühmen darf. Allen voran die Herz-Jesu-Kirche als Zeugin des späten Historismus in der Steiermark, gefolgt von Reminiszenzen an die Zeit des „Jugendstyls“ in Graz, an denen man im Trubel des Stadtlebens und der Geschäftigkeit des Alltages nicht selten unbedacht vorübergeht. Um 16.00 Uhr besuchen wir das kriminalistische Stück „Gaslicht“ von Patrick Hamilton im reizvollen kleinen Hinterhoftheater „Kistl“ mit Stephanie Laurich in der Rolle der Bella. In der Spielpause werden Sekt, Brötchen und Kuchen in der entzückenden Spielstätte im italienischen Stil gereicht.

Route

Graz - Wolfsberg - Wasserhofen - St. Kanzian - Stein - Latschach - St. Jakob im Rosental - Finkenstein - St. Stefan - Krumpendorf - Klagenfurt - Graz