Salzburg

Ein reizvolles Besichtigungsprogramm in der Festspielstadt umrundet den abendlichen Kulturhöhepunkt. Wir sehen das Spiel vom Sterben des reichen Mannes. Jedermanns unerwartete Konfrontation mit dem Tod bildet den Mittelpunkt im Mysterienspiel Hugo von Hofmannsthals, das alljährlich auf dem Salzburger Domplatz zu erleben ist. Der Tod setzt radikal das Verfallsdatum aller irdischen Güter des Bürgers Jedermann, einschließlich seines Leibes, jetzt, sofort, ohne Reklamationsfrist fest. Nicht umsonst wird in dieser Interpretation der Figur des Todes besonderes Gewicht verliehen, indem sie entgegen der Tradition als sinnliche, bewegliche, androgyne Gestalt auftritt.



Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Festspielkarte

Werkeinführung

Stadtführung

LOGOS Reiseleitung

LOGOS - Tipp

"Die ganze Stadt ist Bühne" - diese Vision des Gründers der Festspiele ist Realität geworden. Beobachten Sie das bunte Treiben in der Festspielstadt am Besten vom Balkon des ehrwürdigen Cafehauses Tomaselli.

Download

"Der Stoff ist kostbar von dem Spiel - Dahinter aber liegt noch viel - Das müßt ihr zu Gemüt euch führen - Und aus dem Inhalt die Lehr ausspüren."
- Spielansager im Jedermann -

Tagesplanung

Jedermann in der Festspielstadt

Abfahrt vom Grazer Hauptbahnhof um 10.00 Uhr - Phyrnautobahn - St. Michael - Liezen - Schladming - Eben - Salzburg: Gelegenheit zu einem Mittagsimiss. Danach Gelegenheit, Salzburg bei einem Stadtspaziergang zu erkunden (Nonntal, Domplatz, Dom, Festung Hohensalzburg, Pferdeschwemme, Getreidegasse, Mozarts Geburtshaus, Judengasse, Residenzplatz, Residenz, etc.) und Besuch der Aufführung des „Jedermann“ mit Tobias Moretti auf dem Domplatz (bei Schlechtwetter im Großen Festspielhaus) in Salzburg (Beginn 17.00 Uhr). Anschließend Heimfahrt über Radstadt, das Ennstal – Gleinalmtunnel nach Graz (Ankunft um ca. 22.00 Uhr).

€ 164,-- für Karten in Kategorie 5

€ 188,-- für Karten in Kategorie 4

€ 212,-- für Karten in Kategorie 3

*Die Preise für die Festspielkarte verstehen sich zzgl. der Bearbeitungs- und Vorverkaufsgebühr sowie des Förderbeitrages

Route

Graz - St. Michael - Schladming - Salzburg; Stadtrundgang; Schauspielbesuch - Graz