Zagreb

Die Altstadt von Zagreb beeindruckt und fasziniert vor allem im Advent. Bummeln Sie mit uns durch die kleinen Gassen, wo Sie an jeder Ecke Handwerkskunst sowie Musik,- und Schauspielstücke von zahlreichen Kultur- und Kunstvereinen, Kinderchören, Theaterensembles, Tanzgruppen etc. bestaunen können. Es erwarten Sie Gedenk,- und Weihnachtspräsente, Schmuck sowie Lebkuchen und andere Köstlichkeiten, die Sie auf den traditionellen Weihnachtsmärkten kaufen können.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Halbpension im 4****Hotel

Kaffejause mit Cremeschnitte

musikalische Einführung

LOGOS Reiseleitung



LOGOS - Tipp

La Bohème

 

Download

"Wien ist die Mutter Zagrebs, Budapest die Tante, Graz und Ljubljana die lieblichen Schwestern"
- Sprichwort aus Kroatien -

Tagesplanung

1. Tag: Zu Gast am schönsten Weihnachtsmarkt Europas

Abfahrt vom Grazer Hauptbahnhof um 8.00 Uhr – Marburg – Fahrt nach Zagreb, wo wir einen Bummel durch den Adventmarkt mit seinem vorweihnachtlichen Flair, der mehrfach zum schönst geschmückten seiner Art ernannt wurde, machen. Heimische Künstler stellen hier jedes Jahr selbstgemachte Produkte und Handwerkskünste aus und bieten Köstlichkeiten zum Probieren an. Die kroatische Hauptstadt hält während der Adventszeit zahlreiche verschiedene Ereignisse und Veranstaltungen bereit. Traditionell beginnt der Advent in Zagreb jedes Jahr mit dem positionieren des Adventskranzes um den Mandusevac-Brunnen auf dem zentral gelegenen Platz. Am Abend Möglichkeit zum Opernbesuch von „La Bohème“ in der Oper Zagreb (mit Beginn um 19.30 Uhr).

2. Tag: Advent in Kroatien

Parks, Gärten, Prachtbauten, Kirchen aus mehreren Jahrhunderten, Märkte und ein reichhaltiges Kulturangebot prägen Zagreb. Das Zentrum besteht aus drei Teilen: der mittelalterlichen Oberstadt, dem Kaptol mit dem gewaltigen gotischen Dom, dem erzbischöflichen Palais, den ehemaligen Residenzen der Domherren und der Unterstadt (Stadtspaziergang). Fahrt nach Samobor (Möglichkeit zur Kaffeejause mit Cremeschnitte). Jeden Adventsamstag wird im barocken Stadtkern eine Kerze am Hauptplatz angezündet. Die Wachskerzen werden von den Priestern der Anastasia Kirche gesegnet. Es folgt die Rückfahrt nach Graz mit Ankunft um ca. 20.00 Uhr.

Route

Graz - Leibnitz - Marburg - Zagreb; Opernbesuch - Samobor - Leibnitz - Graz