Zagreb-Laibach

Die Altstädte von Zagreb und Laibach und faszinieren vor allem im Advent. Bummeln Sie mit uns durch die Gassen, wo Sie an jeder Ecke Handwerkskunst sowie Musik,- und Schauspielstücke von zahlreichen Kultur- und Kunstvereinen, Kinderchören, Theaterensembles, Tanzgruppen etc. bestaunen können. Es erwarten Sie Gedenk,- und Weihnachtspräsente, Schmuck sowie Lebkuchen und andere Köstlichkeiten, die Sie auf den traditionellen Weihnachtsmärkten kaufen können.

Termine & Details

Leistungen

Luxusbus

Halbpension in sehr guten Mittelklassehotels

LOGOS Reiseleitung



LOGOS Tipp

Die Platanenallee in Zagreb führt Sie zum alten Musikpavillon am Zrinjevac Platz, der in all seiner märchenhaften Weihnachtspracht auf Sie wartet - Musikalische Leckerbissen, Weihnachtsklassiker, Walzer und ein sorgfältig ausgewähltes Musikprogramm werden Sie bezaubern.

Download

"Wien ist die Mutter Zagrebs, Budapest die Tante, Graz und Ljubljana die lieblichen Schwestern"
- Sprichwort aus Kroatien -

Tagesplanung

1. Tag: Zu Gast am schönsten Weihnachtsmarkt Europas

Abfahrt vom Grazer Hauptbahnhof um 6.00 Uhr in die gut erhaltene und renovierte Altstadt von Pettau (Ptuj), die wir im Rahmen eines Stadtrundganges sehen werden, steht unter Denkmalschutz und begrüßt uns mit vorweihnachtlichem Flair. Pettau ist die älteste Stadtgemeinde in Slowenien und die älteste Stadt des ehemaligen Herzogtums Steiermark. Wir besuchen die adventlich geschmückte Stadt und stärken uns bei einer Tasse Tee oder Punsch und ein paar Keksen. Fahrt nach Zagreb, wo wir einen Bummel durch den Adventmarkt mit seinem vorweihnachtlichen Flair, der mehrfach zum schönst geschmückten seiner Art ernannt wurde, machen. Heimische Künstler stellen jährlich selbstgemachte Produkte und Handwerkskünste aus und bieten Köstlichkeiten zum Probieren an.

2. Tag: Advent in Kroatien und Slowenien

Parks, Gärten, Prachtbauten, Kirchen aus mehreren Jahrhunderten, Märkte und ein reichhaltiges Kulturangebot prägen die Stadt Zagreb. Das Zentrum besteht aus drei Teilen: der mittelalterlichen Oberstadt, dem Kapitol mit dem gewaltigen gotischen Dom, dem erzbischöflichen Palais, den ehemaligen Residenzen der Domherren und der Unterstadt. In Samobor Möglichkeit zur Stärkung mit Kaffee und Cremeschnitte bevor wir Cilli (Celje) erreichen. Stadtrundgang: Sankt Daniel, Marktplatz, Mariensäule. Im Advent beleben Zwerge, Elfen und wundersame Helden die Straßen der Fürstenstadt während sich die Kleinen über den Weihnachtsmann freuen. In Laibach (Ljubljana) spürt man die besondere Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt mit seinen festlich geschmückten Markthäuschen. Kreative und günstige Werke junger Designer und slowenische Spezialitäten werden angeboten.

3. Tag: Entdeckungen im Land unserer lieben Nachbarn

Stadtrundgang und freie Zeit in Laibach, dessen zahlreiche Cafés am Fluss und die wunderschöne Altstadt ein besonderes mediterranes Flair versprühen und Fahrt nach Krain (Kranj), das seit jeher als Hauptstadt der slowenischen Alpen gilt. Die Besonderheit der jetzt weihnachtlich geschmückten Stadt ist der Cañon mitten im Stadtzentrum. Rundgang durch die Altstadt und Fahrt nach Bled mit seiner romantischen Wallfahrtskirche St. Maria im See. An der Uferpromenade können Sie sich an den schmucken Alpenbuden mit heißen Getränken und lokalen Spezialitäten wärmen und Typisches aus der Region erstehen; Heimfahrt (Ankunft in Graz um ca. 20.00 Uhr).

 

Route

Graz - Marburg - Zagreb - Samobor - Laibach - Kraijn - Bled - Villach - Graz